Roland Vonarburg (rechts) freut sich über eine Schale deutscher Champignons aus den Händen von seinem deutschen Kollegen Franz Schmaus.

CH: Erfahrungen mit ressourcenschonender Produktion

1. März 2013

Roland Vonarburg, Wauwiler Champignons und Vorsitzender des Verbandes Schweizer Pilzproduzenten, zeigte im Rahmen der Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e.V. in Rain/Lech auf, wie und zu welchen Kosten sich Pilze ressourcenschonend zum Beispiel mit Solaranlage, Wärmerückgewinnung oder [weiter lesen]

Im eigenen Kompostwerk werden pro Woche im Durchschnitt 280 t der Phase I produziert, 500 t wären möglich. Grundlage ist Pferdemist, der in einem Umkreis von rund 100 km mit eigenen Fahrzeugen gesammelt wird. Seit die Phase I in Bunkern produziert wird, hat sich der gesamte Kulturablauf um einen Tag verkürzt.

Schmaus Champignon, Pöttmes-Au

1. März 2013

  Seit 1962 produziert die Familie Schmaus im bayerischen Pöttmes Kulturpilze. Im Rahmen der 64. Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e.V. in Rain/Lech führte Andreas Schmaus, der das Unternehmen heute in dritter Generation leitet, durch den Betrieb [weiter lesen]

Die sorgfältige Aufbereitung sorgt für Kundenzufriedenheit

Betriebsbericht: Sprötauer Champignons, Sprötau

3. September 2012

Aus der Region für die Region: Aus seinem persönlichen Erleben und der deutschen Geschichte heraus hat nicht nur der Thüringer Andreas Hornung die Erfahrung gemacht, dass eine Globalisierung nicht immer heilsbringend ist. Er ist stolz auf das in seiner Selbstständigkeit [weiter lesen]