Dr. Peter Oswald machte in Würzburg deutlich, wie vielschichtig das Thema „Düngung“ unter Berücksichtigung des Wasserschutzes ist.

Düngeverordnung: Neue Sperrfrist für die Ausbringung von Champost ist fachlich nicht nachvollziehbar

9. Dezember 2016

Die Novellierung der Düngeverordnung ist bei den Champignonkultivateueren seit vielen Monaten ein brisantes Thema, da das abgeerntete Substrat, der „Champost“, unter die Düngeverordnung fällt. Viele Landwirte verstehen den Champost dank seines hohen Humusgehaltes als wertvolles Mittel zur Bodenverbesserung. Dr. Peter [weiter lesen]

Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, liest aufmerksam die Stellungnahme der Bundesfachgruppe Gemüsebau und des BDC zur Novellierung der Düngeverordnung während Michael Schattenberg (stehend) die Formulierungen erläutert.

Düngeverordnung: Politik aufmerksam gemacht

11. Dezember 2015

Die geplante neue Düngeverordnung könnte für die Anbauer von Kulturpilzen große Probleme bringen. Unter anderem bereitet das geplante Ausbringungsverbot des abgeernteten Champosts in den Wintermonaten Probleme, weil hierfür passende Lagerflächen vorhanden sein müssen. Um der Problematik noch einmal Nachdruck zu [weiter lesen]

Nach der Ernte fällt das Substrat als Champost unter die Düngeverordnung

Stellungnahme des BDC zur Düngeverordnung

25. Februar 2015

Zum Entwurf der Düngeverordnung gibt es jetzt eine klare Stellungnahme vom Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e.V.. Problematisch ist aus Sicht der Champignonanbauer vor allem die geforderte Lagerung des Champost während der Sperrfrist zur Ausbringung von organischem Dünger. Hier [weiter lesen]