Gemüse weihnachtlich verpackt, gesehen bei den Betriebsbesichtigungen der Bundesfachgruppe Gemüsebau im November 2015 in Nürnberg.

Alles Gute für 2016!

11. Dezember 2015

Es ist wieder so weit: Ein Jahr ist mal wieder viel zu schnell vergangen. Neben allen Dingen, die unser Leben im Allgemeinen mit sich bringt, war es aus Sicht des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC) ein Jahr mit [weiter lesen]

Drei der fünf Dohme-Gesellschaften sind in Tietzow zu finden.

Havelland-Champignons: Nauen-Tietzow

11. Dezember 2015

Den Großraum Berlin hat die Dohme-Gruppe, Hessisch-Oldendorf, fest im Blick, wenn es um den Standort im brandenburgischen Tietzow geht. Der Ortsteil von Nauen ist über den Berliner Ring gut zu erreichen. In den letzten zehn Jahren wurde in Tietzow viel [weiter lesen]

Frische Champignons als Dankeschön für einen gelungenen Vortrag: Der BDC-Vorsitzende Michael Schattenberg, links, und Jack Lemmen in Potsdam.

Energie: Nähe sorgt für Einsparungen

11. Dezember 2015

„Wie unlogisch Logik ist“ zeigte Jack Lemmen, GLT Europe, Venlo, bei seinem Vortrag im Rahmen der 67. Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC) in Potsdam auf. Nähe, so das Fazit der Ausführungen vom Techniker, kann dabei für [weiter lesen]

Michael Legrand konnte in Potsdam über sehr viele positive Aktivitäten aus dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit des BDC berichten.

Verschiedene Wege erfolgreich

11. Dezember 2015

Die Öffentlichkeitsarbeit des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC) beruht auf verschiedenen Wegen – und alle sind erfolgreich, wie Michael Legrand, Grünes Medienhaus, Bonn, bei der 67. Jahreshauptversammlung in Potsdam berichten konnte. Die Internetseite www.gesunde-pilze.de verzeichnet weiterhin sehr gute [weiter lesen]

Hans Deckers bei einer Tagung der Fachgrupp Pilzanbau am Niederrhein.

Hans Deckers: Alles Gute zum 60. Geburtstag

11. Dezember 2015

Hans Deckers, Geldern, konnte jetzt sein 60. Lebensjahr vollenden und feiern. Deckers ist in der deutschen Pilzbranche nicht nur wegen seines Engagements in verschiedenen Ehrenämtern sehr bekannt: Er gehört zu den Pionieren der Branche – vor gut 40 Jahren startete [weiter lesen]

Die Blumenhalle 2 ist einer der Besuchermagneten der Grünen Woche in Berlin. (Foto: Messe Berlin)

Internationale Grüne Woche: Pilze sind dabei

11. Dezember 2015

Vom 15. bis 24. Januar steht mit der Internationalen Grünen Woche in Berlin eine der wichtigsten Publikumsmessen auf dem Programm. Wie in jedem Jahr ist der Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) traditionell Veranstalter des Neujahrsempfangs in der Blumenhalle. In diesem Jahr [weiter lesen]

Fruit Logistica

Fruit Logistica vom 03. bis 05. Februar 2016

11. Dezember 2015

Anfang Februar trifft sich die Branche wieder in Berlin. Im Vorjahr kamen laut Messe Berlin über 65.000 Fachbesucher in die Hallen unter dem Funkturm. Rund 2.800 Aussteller aus 30 Ländern werden erwartet. Ägypten ist in diesem Jahr das Partnerland der [weiter lesen]

Volles Haus in Straelen – der Hessische Pilz Tag war sehr gut besucht.

HLP: Saubere Edelpilze

11. Dezember 2015

Exoten gibt es bei den Pilzanbauern nicht mehr – geht es nach dem Willen der Hessischen Landesfachgruppe Pilzanbau (HLP), werden Austernpilze, Shii-Take und Co in Zukunft als „Edelpilze“ bezeichnet. Den Begriff „Exoten“ empfinden viele Anbauer für ihre Produkte als abwertend. [weiter lesen]

Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, liest aufmerksam die Stellungnahme der Bundesfachgruppe Gemüsebau und des BDC zur Novellierung der Düngeverordnung während Michael Schattenberg (stehend) die Formulierungen erläutert.

Düngeverordnung: Politik aufmerksam gemacht

11. Dezember 2015

Die geplante neue Düngeverordnung könnte für die Anbauer von Kulturpilzen große Probleme bringen. Unter anderem bereitet das geplante Ausbringungsverbot des abgeernteten Champosts in den Wintermonaten Probleme, weil hierfür passende Lagerflächen vorhanden sein müssen. Um der Problematik noch einmal Nachdruck zu [weiter lesen]

Pilze in Echtzeit wachsen sehen und auch mal anfassen – das bietet das Schulprojekt des BDC.

Schulprojekt ist sehr gut angelaufen

11. Dezember 2015

Rund 80 Kartons mit gespicktem Kultursubstrat, den Unterrichtsmaterialien und der DVD des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC) werden bis Anfang des Jahres an Schulen verschickt werden. Ab sofort wird das Paket im neuen Karton auf die Reise gehen. [weiter lesen]