66. BDC-Jahrestagung 2014 in Warnemünde

Spannende Themen auf der BDC-Jahrestagung 2014 in Warnemünde

Blick auf das Hotel Neptun durch die Dünen mit dem berühmten feinen Sand der Ostsee

Blick auf das Hotel Neptun durch die Dünen mit dem berühmten feinen Sand der Ostsee

Direkt an der Ostsee findet die 66. Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) im Zentralverband Gartenbau (ZVG) in diesem Jahr in Rostock-Warnemünde Anfang Oktober statt. Darauf weist der BDC hin. BDC-Vorsitzender Michael Schattenberg erwartet wieder zahlreiche Branchengäste aus dem In- und Ausland.

Der Freitag, der 10. Oktober, steht ganz im Zeichen des fachlichen Austausches. Folgende Themen und Referenten sind fest gebucht: „Öffentlichkeitsarbeit für Speisepilze“, Michael Legrand, Grünes Medienhaus und der   „Marktbericht der AMI (Regionalität, Biochampignons, Vegetarier, Vegan)“, Dr. Hans Christoph Behr.

Ferner steht auf der Agenda: „Erhöhung der Widerstandskraft im Anbau durch Bakterieneinsatz“, Peter Oei, Niederlande – „Optimierung der Verpackungen für Pilze“, Dr. Martin Geyer, Leibniz-Institut für Agrartechnik (ATP Potsdam Bornim)  und der Beitrag zu den  „Neuen Entwicklungen im Champignonanbau“, Christiaens Group, Horst/NL. Die Betriebsvorstellung des dort ansässigen Pilzbetriebes „Arbeitstagesstätte in Markgrafenheide“ erfolgt durch  Thomas Utermark.

Am Samstagvormittag ist die Besichtigung des Champignonanbaus bei der Rostocker Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik in Markgrafenheide geplant.

Bei Nacht haben Rostock und der Hafen in Warnemünde ihren besonderen Reiz

Bei Nacht haben Rostock und der Hafen in Warnemünde ihren besonderen Reiz

 

Download:

Nachfolgend können Sie das Programm und die Anmeldeunterlagen als PDF-Datei herunter laden.
Pfeil Programm und Anmeldeunterlagen

Text: Jochen Winkhoff
Bilder: Hotel Neptun, Rostock-Warnemünde

Comments are closed.