67. BDC-Jahrestagung in Potsdam

Spannendes Programm steht: Markt, Technik und Verbraucher

 

67. BDC-Jahrestagung in Potsdam

Potsdam

Vom 8. bis 10. Oktober 2015 findet die 67. Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC e.V.) in Potsdam im Seminares-Seehotel statt. Jetzt steht das Programm. Nach der Jahreshauptversammlung am Morgen des 9. Oktober beschäftigt sich Dr. Renate Spraul, Bad Wimpfen, mit dem Thema „Wo verliere ich im Betrieb Geld? Wenn die Arbeitskosten den Erfolg auffressen“. Michael Legrand setzt dann die öffentliche Vortragstagung mit seinem Update zur Öffentlichkeitsarbeit für Speisepilze fort. Prof. Dr. Dr.  hc. Jan I. Lelley berichtet am Nachmittag über die Gründung eines Kompetenzzentrums angewandte Mykologie „Makromyceten treffen Micromyceten“. Peter Klingmann vom Regionalfenster Friedberg referiert anschließend zum Thema „Welche Bedeutung haben regionale Produkte“. „Wie unlogisch Logik ist“ erklärt dann Jack Lemmen, GTL Europe – hier geht es um clevere Lösungen in den Bereichen Kompostbereitung, Kultur und Ernte. Am Samstagmorgen steht dann die Besichtigung von Havelland Champignons in Tietzow bei Nauen als Abschluss der Jahrestagung auf dem Programm. Anmeldeschluss ist der 27. August – die Einladung mit allen wichtigen Details sowie die Anmeldeformulare können nachfolgend heruntergeladen werden.

Hier können Sie das Programm, die Tagungsanmeldung und das Formular für die Zimmerreservierung herunterladen.
Pfeil Download starten

Text: BDC

Comments are closed.