Schulprojekt ist sehr gut angelaufen

Der neue stabilere und etwas größere Karton für den Versand der Pilzbox an die Schulen.

Der neue stabilere und etwas größere Karton für den Versand der Pilzbox an die Schulen.

Rund 80 Kartons mit gespicktem Kultursubstrat, den Unterrichtsmaterialien und der DVD des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC) werden bis Anfang des Jahres an Schulen verschickt werden. Ab sofort wird das Paket im neuen Karton auf die Reise gehen. Er ist stabiler und etwas größer als der Vorgänger und soll so ein leichteres Handling im Klassenzimmer gewährleisten. Zur Erinnerung: Der BDC bietet allen interessierten 4. Klassen der Grundschule ein Paket zum Selbstkultivieren von Pilzen mit der erforderlichen Anleitung und professionell aufgemachtem Unterrichtsmaterial kostenlos an. Bereits in der Pilotphase kam die Idee sehr gut an. „Im nächsten Jahr gehen wir mit der Aktion in die Vollen“ hat der BDC-Werbeausschuss bei seiner Sitzung in Grünberg beschlossen: Bis zu 1.000 Pakete stellt der Verband dann den Schulen kostenlos zur Verfügung. Mehr Informationen und den Bestellschein gibt es online unter www.gesunde-pilze.de unter dem Reiter „Schulprojekt“ im Internet.

Pilze in Echtzeit wachsen sehen und auch mal anfassen – das bietet das Schulprojekt des BDC.

Pilze in Echtzeit wachsen sehen und auch mal anfassen – das bietet das Schulprojekt des BDC.

Comments are closed.