Hessische Landesfachgruppe für Pilzanbau

Zusammenarbeit mit BDC intensiviert:

Exotische Speisepilze wie diese Austernpilze bilden einen Schwerpunkt der Arbeit bei der HLP

Exotische Speisepilze wie diese Austernpilze bilden einen Schwerpunkt der Arbeit bei der HLP

Bei der letzten Vorstandssitzung der Hessischen Landesfachgruppe für Pilzanbau (HLP) in Alsfeld wurde unter anderem über die von der Mitgliederversammlung bereits beschlossene engere Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) gesprochen. Das berichtet jetzt BDC-Schatzmeister Michael Böging, Emstek, der ebenfalls dem Vorstand der HLP angehört. Der HLP-Geschäftsführer Ulrich Groos soll in Zukunft zu den Sitzungen des BDC eingeladen werden. Der HLP-Vorsitzende Georg Heinrich Rühl wird als BDC-Mitglied ohnehin zu den Sitzungen eingeladen. Grundsätzlich ist die HLP, die sich besonders mit dem Anbau von exotischen Pilzen beschäftigt, für Mitglieder aus allen Teilen Deutschlands und Europas offen.

Christiane James

Comments are closed.