Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit für Champignons geht weiter:

Pilzanbauer mit einstimmigem Votum für Fortführung der Werbe- und Imagekampagne

Auf der 64. Jahrestagung Ende September 2012 in Rain am Lech sprachen sich die Mitglieder des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e.V.  einstimmig für die Fortführung der Maßnahmen zur Image- und Absatzförderung von Speisepilzen aus. Im Jahre 2010 startete der BDC mit der völlig neuen Verbraucherwebsite www.gesunde-pilze.de und einer regelmäßigen monatlichen Pressearbeit, die ebenfalls die Verbrauchermedien im Fokus hat. Ein umfangreiches Engagement auf der Koblenzer Bundesgartenschau und ein neu produzierter Film, der interessante Einblicke in die Produktion von Champignons bietet, runden das Maßnahmenbündel der erfolgreichen Öffentlichkeitsarbeit ab.

Von Beginn der Kampagne an koordiniert das Grüne Medienhaus in Bonn die Marketingmaßnahmen des BDC, steuert die Zusammenarbeit mit weiteren Agenturen und führt selbst die Pressearbeit für Speisepilze durch. In seinem Vortrag stellte Michael Legrand vom Grünen Medienhaus nicht nur die einzelnen Marketingmaßnahmen vor, sondern erläuterte auch die Ergebnisse an Hand von wichtigen Kennziffern. Seit dem Start der Website www.gesunde-pilze.de haben bereits fast 50.000 Besucher die Internetseite aufgerufen. Besonders bemerkenswert sind dabei die Steigerungsraten: Die Zugriffszahlen auf der Website habe sich in den letzten Monaten fast verzwanzigfacht! Und auch die regelmäßige Pressearbeit setzt wichtige Impulse für das Image von Speisepilzen. Fast fünf Millionen Leser der Verbraucherpresse erreichten die informativen Artikel des BDC bisher allein in diesem Jahr.

„Mit unseren verschiedenen, aufeinander abgestimmten Marketingmaßnahmen haben wir ein schlagkräftiges Instrumentarium zur Image- und Absatzförderung von Speisepilzen aufgebaut“, erläutert der BDC-Vorsitzende Franz Schmaus. „Umso mehr freue ich mich auch persönlich über den einstimmigen Beschluss, die Kampagne auch in den nächsten drei Jahren fortzusetzen. Denn erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit lebt von einem langen Atem“, so der BDC-Vorsitzende abschließend.

Michael Legrand/Jochen Winkhoff

Comments are closed.