Austernpilze

(Pleurotus)

AusternpilzHier unterscheiden wir zwischen den grau-bräunlichen Pleutrotus ostreatus , den gelben Pleurotus citrinopileatus und den rosafarbigen Pleurotus salmoneostramineus.
Eine wirtschaftliche Bedeutung hat vor allem der grau-bräunliche Pleurotus. Er wird mittlerweile schon in größeren Mengen produziert. Hierfür wird mehrheitlich fermentiertes Strohsubsrat verwendet. Haltbarer und geschmacklich besser sind aber die Austernpilze, welche auf sterilisierten Sägemehlsubstraten angebaut werden.

Der Austernpilz benötigt zum Anbau nur schwaches Licht aber eine konstante Temperatur zwischen 16° und 18° C und eine gleichbleibende Luftfeuchte von ca 83 bis 85%.