Ein selbstfahrender Erntewagen und moderne Wiegetechnik helfen beim Ernten bei der Ein-Lagen-Kultur.

Pilzland, Eßleben

9. Dezember 2016

Im bayerischen Eßleben, zwischen Schweinfurt und Würzburg gelegen, produziert Pilzland mit Stammsitz im niedersächsischen Rechterfeld, sowie einem weiteren Produktionsstandort in Brandenburg (Tornow), seit Februar 2015 Champignons für die Region mit [weiter lesen]

Dr. Peter Oswald machte in Würzburg deutlich, wie vielschichtig das Thema „Düngung“ unter Berücksichtigung des Wasserschutzes ist.

Düngeverordnung: Neue Sperrfrist für die Ausbringung von Champost ist fachlich nicht nachvollziehbar

9. Dezember 2016

Die Novellierung der Düngeverordnung ist bei den Champignonkultivateueren seit vielen Monaten ein brisantes Thema, da das abgeerntete Substrat, der „Champost“, unter die Düngeverordnung fällt. Viele Landwirte verstehen den Champost dank [weiter lesen]

Michael Legrand, rechts, freut sich über einen großen Korb mit frischen Pilzen aus der Hand des BDC-Vorsitzenden Michael Schattenberg.

Auf allen Kanälen

9. Dezember 2016

„Die Mischung macht’s“ ist das Fazit von Michael Legrand, Grünes Medienhaus, zu den Aktivitäten bei der Öffentlichkeitsarbeit des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC). Im Rahmen der Jahrestagung in [weiter lesen]

Für Champignons erwartet der BDC in diesem Jahr eine Rekordernte von 70.000 t

2016: Rekorderntemenge deutscher Champignons zu erwarten

20. Oktober 2016

Im laufenden Jahr 2016 rechnet der Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC) mit einer Rekordernte bei Champignons. Die zu erwartende Gesamtproduktion dürfte erstmals die 70.000 t Grenze erreichen. Davon [weiter lesen]