72. BDC-Jahrestagung abgesagt

Die diesjährige Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e. V. Anfang Dezember musste aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie haben der Vorstand sowie die Geschäftsführung des Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e. V. entschieden, die diesjährige Jahrestagung und Mitgliederversammlung am 10. und 11. Dezember 2020 in Berlin abzusagen. „Wir bedauern diesen Schritt sehr, sehen uns jedoch in der Verantwortung, unsere Mitglieder zu schützen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir den Termin der 73. BDC-Jahrestagung 2021 bereits bestätigen können“, erklärt Isabel Dittmann vom Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer.

Die 73. Jahrestagung und Mitgliederversammlung wird vom 30. September bis 1. Oktober 2021 in Berlin stattfinden. Der Politiker Wolfgang Bosbach, der 2020 als Gastreferent eingeplant war, wird auch im kommenden Jahr als Referent teilnehmen.

Um dem Vereinsrecht nachzukommen, wird es in diesem Jahr dennoch eine interne Vorstands- und Beiratssitzung geben. Diese wird am 10. Dezember in digitaler Form stattfinden.

Text: BDC

Bild (BDC_Branchendienst KW 42_Absage Jahrestagung.jfif): BDC

Comments are closed.