73. Jahrestagung zu Gast in Berlin

Der Bund der Deutschen Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e. V. lädt vom 30. September bis 1. Oktober zur Jahrestagung in die Hauptstadt der Bundesrepublik ein. Das Programm startet am 30. September traditionell mit der Vorstands- und Beiratssitzung (nicht öffentlich, ausschließlich für Mitglieder des Vorstands und Beirats). Der Tagungstag am 1. Oktober beginnt mit der Jahreshauptversammlung (nicht öffentlich, nur für ordentliche Mitglieder des BDC) und geht dann ab 10.30 Uhr über in den öffentlichen Teil mit spannenden Vorträgen aus und für die Branche. Neben Wolfgang Bosbach, Politiker und Rechtsanwalt, hat sich Dr. Matthias Glötzner, Unternehmensberatung Engel & Zimmermann GmbH, als Redner bestätigt. Er wird in seinem Vortrag den Umgang und das Management von Krisen thematisieren – in Zeiten von Corona aktueller denn je. Im Anschluss an die Tagung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den Abend in der urigen Brauereigaststätte „Lindenbräu“ direkt am Potsdamer Platz ausklingen zu lassen. Treffpunkt der Tagung ist das Hotel Mövenpick im Berliner Zentrum nur wenige Gehminuten vom Potsdamer Platz entfernt. Wer ein Zimmer buchen möchte, sollte schnell sein, ein begrenztes Zimmerkontingent steht nur noch bis zum 4. August zur Verfügung.

Alle Interessierten müssen sich zudem vorab zur Jahrestagung registrieren. Unter www.der-champignon.de/bdc-anmeldung/ ist das ab sofort möglich. Wie auch in den vergangenen Jahren wird es auch 2021 ein Partnerprogramm geben. Dieses beinhaltet eine Führung zur Geschichte zwischen Berlin Mitte und Kreuzberg.

Da die Corona-Pandemie noch immer nicht überstanden ist, sind sowohl für die Tagung als auch für das Partnerprogramm sowie den Besuch der Brauereigaststätte die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Hygieneregeln des Bundes beziehungsweise des Landes einzuhalten. 

Darüber hinaus müssen die Teilnehmer Folgendes zu Tests und Impfung beachten:

Für nicht geimpfte Teilnehmer gilt: Bitte bringen Sie unbedingt einen offiziell bestätigten Nachweis über einen negativen Test mit (kein Selbsttest), der nicht älter als 24 Stunden ist. Sollten Sie schon am Mittwoch anreisen, müssen Sie einen PCR-Test vorlegen. Der Test ist 48 Stunden gültig. Die Ergebnisse müssen auch dem Restaurant für die Abendveranstaltung vorgelegt werden.

Bei vollständig geimpften Personen bitten wir ebenfalls um einen Nachweis, dass Sie von einem in der EU zugelassenen Covid-19-Impfstoff geimpft wurden, und dass nach Gabe der letzten Impfstoffdosis mindestens 14 Tage vergangen sind.

Ein Nachweis gilt auch für Personen, die eine PCR-bestätigte Infektion mit SARS-CoV-2 durchgemacht haben, die weniger als sechs Monate zurückliegt.

Es gelten die jeweils gültigen Hygieneregeln.

Unter https://test-to-go.berlin/hier finden Sie Testzentren in der Nähe des Veranstaltungshotels (Anschrift: Mövenpick Hotel, Schöneberger Str. 3, 10963 Berlin).

Treffpunkt der Pilzbranche ist 2021 Berlin.

Text: BDC Branchendienst_KW 28_Jahrestagung.jpg: ©visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Comments are closed.