Schul-Champignons: Lehrkräfte auf dem Laufenden gehalten

Franz Schmaus bekam für seinen Vortrag die volle Aufmerksamkeit der Ausbilder in Grünberg.

Franz Schmaus bekam für seinen Vortrag die volle Aufmerksamkeit der Ausbilder in Grünberg.

Für die Ausbildungsverantwortlichen, die an der diesjährigen Bundesfortbildungstagung des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) und der Bildungsstätte Grünberg teilnahmen, hat sich der Einsatz eines Wochenendes gelohnt. So lässt sich die positive Beurteilung der Teilnehmer aus gartenbaulichen Berufsschulen und Ausbildern an der bundeszentralen Veranstaltung Ende Oktober in Grünberg zusammenfassen. Die diesjährige Tagung informierte unter anderem in einem Beitrag von Franz Schmaus über den gesundheitlichen Mehrwert von Pilzen sowie über das erfolgreiche Schulchampignon-Projekt an den Grundschulen. Für die aktiven Berufsschullehrer gab es Material vom Bund Deutscher Champignon und Kulturpilzanbauer (BDC) und im Anschluss an den Vortrag von Franz Schmaus wurden angeregt Gespräche geführt.

Die zahlreichen Berufsschullehrer aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Ausbilder und Vertreter der zuständigen Stellen wurden fachlich fortgebildet und kamen in den Dialog zum Thema Ausbildung in der Grünen Branche. Das Konzept der Tagung besteht darin, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen fachlichen berufsständigen Themen aus der Praxis sowie pädagogisch didaktische Fortbildungsschwerpunkten zu bieten.

Text/Foto: BDC

Comments are closed.