BUGA Heilbronn: BDC-Flyer stark nachgefragt

Bei der Bundesgartenschau (BUGA) in Heilbronn sind die Flyer des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC e.V.) zum echten Renner geworden. „Pro Woche verteilen wir deutlich mehr als 1000 Stück, das ist im Vergleich zu den Gartenschauen in Hamburg und Berlin deutlich mehr. Diese hohe Quote zeigt wie gut unsere Angebot bei den Besuchern ankommt“, freut sich der BDC-Pilzbotschafter Peter Marseille, der den BUGA-Auftritt für seinen Verband organsiert. Mittlerweile musste der Flyer wegen der großen Nachfrage mehrfach nachgedruckt werden. Vor allem die Rezepte, die sich in dem kleinen Werbemedium befinden, kommen bei den Besuchern gut an. Außerdem verteilt sie Marseille an gleich drei Orten auf dem Gartenschaugelände: Am Pilzgarten sind die Flyer ebenso zu haben, wie bei der Freiluftküche, in der Mitglieder des BDC regelmäßig mit Kochvorführungen für Aufmerksamkeit sorgen. Dritter Ort für die Verteilung ist der „I-Punkt Grün“, in dem der BDC-Pilzbotschafter regelmäßig Vorträge vor vielen wissbegierigen Besuchern hält.

BDC-Flyer

Wie groß die Nachfrage auf dieser Bundesgartenschau ist, zeigt auch die Erfahrung von Michael Böging, der Ende August mit seiner Frau an einem Montag und Dienstag in der Freiluftküche kochte. Es gab frisch mariniere Champignons auf Schwarzbrot mit Champignonbutter – 1200 kleine Portionen konnte das Paar dabei an die Besucher verteilen. „Die Aktion wurde sehr gut angenommen, selbst unter der Woche waren viele Besucher da“, freut sich Michael Böging.

Download:
Pfeil Den Flyer als PDF-Datei herunterladen.

Text/Bild: BDC

Comments are closed.