Drei Praktiker ergänzten den Einführungsvortrag, von links nach rechts: Moderatorin Christiane James, Florian Fritsche, Hans Deckers, Andreas Schmaus und Waldemar Schuller.

Champost: Verfahren zur Verwertung

12. Dezember 2019

  „Wohin mit dem Champost – Herausforderungen, Chancen und mögliche Potenziale“, lautet das Thema von Florian Fritsche, Frisoyte, über die Verwendung von Champost, also dem abgetragenen Pilzsubstrat, als Dünger in der Landwirtschaft im Rahmen der Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- [weiterlesen]

Edelpilze stehen bei den meisten Mitgliedern der HLP auf dem Kulturprogramm.

5. und 6. November 2019: HLP in der Schweiz

22. Oktober 2019

Am 5. und 6. November trifft sich die Hessische Landesfachgruppe Pilzanbau (HLP) zu ihrer Jahrestagung in der Schweiz. In Wetzikon stehen am 5. November ein Workshop zur Zunft der HLP sowie die Mitgliederversammlung auf dem Programm. Am 6. November beginnt [weiterlesen]

Hans Deckers, zweiter von rechts, im regen Austausch mit den Spargelanbauern beim Besuch in Bürstadt.

Spargelproduzenten im Champignonbetrieb

20. Februar 2019

Im Jahr 2018 wurden von deutschen Spargelproduzenten nach vorläufigen Angaben rund 129.600 Tonnen des Saisongemüses erzeugt. Dies ist ein Rückgang um 1.281 Tonnen zum Vorjahr, was größtenteils den klimatischen Bedienungen und der Situation der Beschaffung von Saisonarbeitskräfte geschuldet war. Die [weiterlesen]

Kisten – keine Erfindung der Neuzeit wie diese Anzeige von 1903 beweist.

Champignons vor 115 Jahren

2. Mai 2018

Im März 1903 erschien in der Zeitschrift „Deutsche Warte“ die Beilage „Landwirtschaftliches Wochenblatt“ zum Thema Kulturchampignons. Die Kultur von Pilzen in Kisten, das beweisen der Beitrag und die dazu geschaltete Anzeige, sind keine Erfindung unserer Zeit. Auch unsere Ur-Großväter kannten [weiterlesen]

Edelpilze waren beim Termin ebenfalls im Programm.

Verbraucher für deutsche Pilze begeistern

2. Mai 2018

Seit fast zehn Jahren betreibt das Grüne Medienhaus (GMH) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Auftrag des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC). Gestartet 2010 erhalten Journalisten, insbesondere in den Redaktionen der Verbrauchermedien, jeden Monat einen Mediendienst mit Texten und Fotos [weiterlesen]

wanssum

Aus Topterra wird Legro Mushroom Casing Solutions

21. Februar 2018

„Topterra“ ist ein Teil der Legro-Gruppe, ein Familienunternehmen für Kultursubstrate, in dem mittlerweile die vierte Generation am Ruder steht. Während sich Topterra ausschließlich auf die Produktion und den Verkauf von Deckerden für die weltweite Champignonkultur spezialisiert hat, produziert Legro Erden [weiterlesen]

Champost3

Champost: Ideen für die Verwertung

6. Dezember 2017

Zwei Referenten zeigten im Rahmen der 69. Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC) Wege zur Verwertung von Champost auf. Das abgetragene Kultursubstrat fällt in Deutschland mittlerweile unter die Düngeverordnung. Dr. Thomas Helle, Novis Waste, Tübingen, erklärte unter [weiterlesen]

Dr. Eva Stüber, Mitte, freut sich über frische Champignons aus den Händen vom BDC-Vorsitzenden Michael Schattenberg, rechts. Mit dabei: Henk Teben, links, und BDC-Geschäftsführer Jochen Winkhoff.

Zukunft: Online?

6. Dezember 2017

„Alles online oder was? Status quo und Zukunft des Onlinehandels mit Frischeprodukten“ lautete der Titel des Vortrages von Dr. Eva Stüber, Institut für Handelsforschung, Köln. Sie machte im Rahmen der 69. Herbsttagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC) [weiterlesen]

Gruppenfoto mit dem Eifelturm, in Paris natürlich ein Muss

Provinzialverband: Studienreise nach Frankreich

23. August 2017

Vom 7. bis 11. Juni führte die diesjährige Studienreise der Landesfachgruppe Kulturpilzanbau im Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer, Bonn, nach Frankreich. 17 Teilnehmer, darunter zahlreiche Mitglieder des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC e.V.), erlebten bei unseren Nachbarn im Westen [weiterlesen]

Dome

IGA Berlin: Dohme ist dabei

29. Juni 2017

Natürlich werden auch in diesem Jahr die Champignons wieder vom BDC-Mitglied Havelland Champignons, Dohme-Gruppe, in Tietzow kultiviert und von dort aus regelmäßig frisch nach Berlin geliefert um den Pilzpavillon zu bestücken. Der „Champi-Express“ rollt regelmäßig in die Hauptstadt. Die Redaktion [weiterlesen]