Neue Frühjahrsrezepte online

Der Februar und auch der März haben uns schon so richtig Lust auf das bevorstehende Frühjahr gemacht. Mit dieser Lust kommt natürlich auch der Hunger auf Neues. Da die Restaurants coronabedingt leider noch immer geschlossen haben, ist es weiterhin an uns selbst, in der Küche experimentierfreudig zu bleiben. Und genau da kommen die Foodbloggerinnen Corinna und Graziella ins Spiel, die mit ihren neuen Rezepten auf www.gesunde-pilze.de die frühlingshafte Stimmung in die Küche bringen.

Für beide Gerichte werden gerade einmal zwischen 25 und 45 Minuten Koch- und Zubereitungszeit berechnet – es bleibt also noch genug Zeit, den Tag nach dem leckeren Schmaus im Freien ausklingen zu lassen. Hauptakteur in Corinnas neuer Kreation ist der Kräuterseitling, der mit Lardo, einer italienischen Speckspezialität, und Schalotten gefüllt wird. Anschließend geht’s für die Pilze und die Füllung in den Backofen, wo sie nochmal so richtig durchbrutzeln dürfen. Und da jetzt die Bärlauchzeit beginnt, dürfen am Ende ein paar Tropfen des zuvor selbstgemachten Bärlauchöls selbstverständlich nicht fehlen.

Auch wenn der Frühling schon richtig verlockend in den Startlöchern steht, müssen wir nachts und in den Morgenstunden noch immer mit kühlen Temperaturen auskommen. Auch der ein oder andere Schneeregenschauer überrascht hin und wieder tagsüber. Graziellas Pilzcremesüppchen aus Kastanienseitlingen kommt an diesen Tagen genau richtig. Für das gewissen Etwas sorgt Weißwein, mit dem die Kastanienseitlinge in der Pfanne oder dem Topf abgelöscht werden. Als Topping ergänzen gewürfelte Kartoffeln, Speck, karamellisierte Zwiebeln sowie Lauch den leckeren Gaumenschmaus. So kann der Frühling doch kommen – egal ob mit Schneeschauer oder Sonnenschein!

BU: Mit den neuen Rezepten bringen die Foodbloggerinnen Graziella und Corinna den Frühling auf den Teller.

Text: BDC
Foto: BDC

Comments are closed.