Potsdam: 67. Jahrestagung mit Rekordbeteiligung

Mit mehr als 170 Teilnehmern verzeichnete der BCD einen neuen Rekord bei der 67. Jahrestagung in Potsdam.

Zu seiner 67. Jahrestagung in Potsdam verzeichnete der Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e.V. (BDC) im Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) einen neuen Teilnehmerrekord. Über 170 Teilnehmer aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Polen und Frankreich kamen vom 8. bis 10. Oktober dieses Jahres nach Potsdam. „Darunter waren sehr viele Gäste, die zum ersten Mal an unserer Jahrestagung teilgenommen haben“, freute sich der BDC-Vorsitzende Michael Schattenberg. Angelockt wurden die Gäste nicht nur durch die Möglichkeit, sich im Rahmen der beiden Tage in Potsdam untereinander auszutauschen – auch das umfangreiche fachliche Vortragsprogramm bot für jeden Geschmack etwas.

So machte Dr. Renate Spraul, Arbeitswirtschaft im Gartenbau, Bad Wimpfen, den Auftakt mit dem Thema „Wo verliere ich im Betrieb Geld? Wenn Arbeitskosten den Erfolg auffressen“. Michael Legrand, Grünes Medienhaus, Bonn, stellte die verschiedenen Werbeaktivitäten des BDC vor und zeigte am Beispiel der Internetseite www.gesunde-pilze.de auf, wie die Seite in diesen Jahr auf noch mehr Zugriffe kommt. Mit der Gründung eines Kompetenzzentrums für angewandte Mykologie und Umweltstudien will die Hochschule Niederrhein, Krefeld/Mönchengladbach, eine mittlerweile in Europa klaffende Lücke füllen – wissenschaftliche Arbeiten zu Kulturpilzen werden seit Mitte der 1990 Jahre weder in Deutschland noch in den Niederlanden angefertigt. Regionale Produktion ist für die deutschen Champignon- und Kulturpilzanbauer ein wichtiges Thema. Dass die Nachfrage nach regionalen Produkten bei den Verbrauchern immer noch steigt, bestätigte Peter Klingmann, Vorsitzender von Regionalfenster e.V. Mit dem Thema „Wie unlogisch ist Logik. Mit cleveren Lösungen Einsparungen im Betrieb erreichen“ stellte Jack Lemmen, GTL Europe, NL-Venlo, zum Abschluss ein spannendes Technikthema zur Diskussion. Mit dem Besuch bei der Havelland Champignon GmbH & Co in Nauener Ortsteil Tietzow endete die 67. BDC-Jahrestagung mit dem Blick in ein modernes Unternehmen aus der Branche.

Text und Bilder: BDC

Das hat bei den Champignon- und Kulturpilzanbauern fast schon Tradition: ein Bild mit den meisten Teilnehmern vor dem Tagungshotel in Potsdam.

Comments are closed.