Schulpilzboxen: Das Unterrichtsmaterial glänzt mit neuer Aufmachung

Pilze im Unterricht züchten gehört (noch) nicht zum Lehrplan an deutschen Schulen, was aber gar nichts macht, denn der Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e. V. bietet bereits seit 2015 eine eigens für Schulklassen entwickelte Pilzbox an, die Grundschülern das Leben der Pilze auf spielerische Art und Weise vermitteln soll. Mitmachen ist nicht nur erlaubt, sondern unbedingt erwünscht! Unterstützung bekommen die Lehrer dabei von zahlreichen Materialien, mit denen der Unterricht gestaltet und die Schüler versorgt werden können. Neben Material für die Vorbereitung der Schulstunden zum Thema Pilze finden sich in den mitgeschickten Dokumenten auch Arbeitsblätter für die Schulkinder mit zahlreichen Informationen und Aufgaben zum eigenständigen Ausfüllen.


Die Unterrichtsmaterialien wurden nun vom Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e. V. und der Werbeagentur intention überarbeitet und noch mehr an die Bedürfnisse der Lehrer angepasst. Das Feedback kam dazu direkt von den teilnehmenden Lehrern, die ihre Erfahrungen und Wünsche aus den vergangenen Jahren einreichen konnten. So finden sich jetzt nicht nur in der Arbeitsanleitung wertvolle Kurztipps in Kästen, sondern auch neue Bilder, die alle Schritte rund um die Durchführung nochmal in neuem Licht erstrahlen lassen.

Der BDC und die Agentur intention haben das Unterrichtsmaterial der Schulpilzboxen aktualisiert. Neue Bilder und Kurztipps machen die Anleitungen und Informationen zu Pilzen jetzt noch anschaulicher.

Text: BDC
Bid: BDC

Comments are closed.