Vorbereitungen für die BUGA 2021 in vollem Gange

Auf dem Gelände des Erfurter Petersberg können Besucher vom 23. April bis 10. Oktober 2021 den Pilzbeitrag des BDC bestaunen.

Der Countdown zur Bundesgartenschau 2021 ist angezählt. Noch sind es rund 190 Tage bis die BUGA Erfurt ihre Türen und Tore öffnet – die Vorbereitungen sind allerdings schon längst in vollem Gange. Auch der Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e. V. ist 2021 wieder mit von der Partie und wird seine Pilze den vielen tausenden Besuchern in Erfurt vorstellen. Federführend in der Organisation des BDC-Standes ist, wie auch in den vergangenen Jahren, Pilzbotschafter Peter Marseille. Der Pilzbeitrag wird auf dem Gelände der Zitadelle Petersberg in einem unterirdischen Festungsgang (Poterne) seinen Platz finden. Die Besucher werden dort nicht nur den zahlreichen Kultur-Speisepilzen beim Wachsen zusehen können, sondern kommen zudem in den Genuss eines Gaumenschmaus. An verschiedenen Terminen von Mai bis Oktober werden die Mitgliedsbetriebe des BDC wieder ihre Kochkünste einem Live-Publikum präsentieren. Das bietet den Besuchern die Möglichkeit, direkt mit den Produzenten ins Gespräch zu kommen und die deutsche Pilzbranche näher kennenzulernen. Mehr erfahren Interessierte außerdem am 19. und 20. Juni 2021 am i-Punkt GRÜN, wo Peter Marseille Vorträge zu verschiedenen Pilzthemen halten wird. Im Bunten Klassenzimmer haben Kindergarten- und Schulgruppen am 21. und 22. Juni 2021 die Chance, gemeinsam mit dem Pilzbotschafter die Welt der kleinen wie großen Hutträger zu erkunden.

Text: BDC

Bild (BDC_Branchendienst KW 42_BUGA Erfurt.jpg): BUGA Erfurt 2021 gGmbH/A. Hultsch

Comments are closed.