Werbeausschuss traf sich in Bonn

Beim vorweihnachtlichen Treffen in Bonn konnten wichtige Fragen zur Zusammenarbeit mit der Agentur Leonardo geklärt werden

Beim vorweihnachtlichen Treffen in Bonn konnten wichtige Fragen zur Zusammenarbeit mit der Agentur Leonardo geklärt werden

 

Kurz vor Weihnachten traf sich der Werbeausschuss des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e.V. in Bonn. Wichtigstes Thema bei diesem Treffen war das Projekt Schul-Champignons, zu dem letzte Details vor der ersten Aussendung besprochen wurden. Zum Termin war ebenfalls die Agentur Leonardo geladen, die sich im Auftrag des BDC unter anderem um den sehr erfolgreichen Internetauftritt „Gesunde-Pilze.de“ kümmert. An diesem Tag konnten wichtige Details für die künftige Zusammenarbeit mit der Agentur geklärt werden. So wurde auch beschlossen, dass die Kultur-Pakete gezielt und kostenlos an Grundschulen (vierte Klasse) abgegeben werden und dass begleitendes umfangreiches Unterrichtsmaterial zur Pilzkunde mitgeliefert wird. Eine Servicestelle soll den Lehrern-innen für evtl. Rückfragen eingerichtet werden. Die Pilotphase startete Anfang dieses Jahres an mehreren Schulen. Das nächste Treffen des Ausschusses findet Mitte März in Grünberg statt. Dann wird in dieser Sache eine Zwischenbilanz der gezogen.

Text: Christiane James, Jochen Winkhoff
Bild: Jochen Winkhoff

Comments are closed.